Information

Neue Artikel

Was ist Mylar®?

Mylar® (eingetragene Marke für DuPont Teijin Films) ist ein fester Polyester / Plastikfilm, der in den 1950er Jahren ürsprünglich für die industrielle Nutzung entwickelt wurde. Es wird als Ersatz für Zellophane verwendet und ist sehr viel stärker und hitzebeständiger. Mylar gibt es in verschiedenen Qualiitäten, Stärken und Farben. Die eigentliche Verwendung findet es in der Lebensmittelverpackung, in Geschenkverpackungen und anderen industriellen Nutzungen.  Das Wort Mylar wird oft generell für Plastikverpackungen insbesondere bei Geschenkpapier verwendet. Dies ist auch die Variante, die für Handarbeiten und Stickerei verwendet wird. 

Sie finden Mylar® für Stickprojekte eventuell in der Geschenkabteilung oder in Bastelläden. Es ist ein glänzendes, ja schillerndes Geschenk"papier", das es auf Rolle oder in Blättern abgepackt gibt. 

Das Mylar® welches in Metallic Luftballongs verwendet wird, ist nicht für Stickereien geeignet. Es wird empfohlen, das Material vor dem Sticken zu testen, da das Mylar® zum Geschenke einwickeln eventuell nicht waschbar ist (während das in unserem Link unten verwendete auch gewaschen werden kann) - denn Sie möchten Ihre mit Mylar dekorierten Stickprojekte ja vielleicht auch mal waschen, besonders wenn Sie es auf Tshirts etc. verwendet haben.

Beachten Sie bitte außerdem, dass die Quelle, von der Sie das Mylar beziehen, lizensiert sein sollte, um sicher zu sein, dass die verwendeten Chemikalien im Herstellungsprozess ungiftig sind. Das ist besonders wichtig bei der Herstellung von Projekten für Kinder (Bekleidung und ähnliches). Zudem ist das für Stickereien ausdrücklich empfohlene und verkaufte Mylar® auch mehrmals waschbar, ohne Schaden zu nehmen.

Warum Mylar® in Stickereien verwenden?

Die Verwendung von Mylar® gibt Ihrer Stickerei einen glitzernden, schillernden Effekt und ist billiger und einfacher als die Verwendung von Metallic Stickgarn. Zudem kratzt es nicht auf der Rückseite der Stickerei wie Metallic-Faden, da es nur auf der Vorderseite der Stickerei aufgebracht wird. 

Kann ich Mylar® für alle Stickmotive verwenden?

Nicht wirklich. Mylar Motive sind direkt für die Verwendung von Mylar®, das bedeutet, die Füllmuster sind viel lockerer oder haben lockere Motivfüllungen, und auch Lacedateien kann man dafür unter Umständen verwenden. Das Mylar® wird unter den Füllmustern platziert und kann dennoch hindurch glitzern oder schimmern und wird gleichzeitig von diesen im Motiv gehalten.

Kann ich Mylar® Motive ohne Mylar® sticken?

Ja natürlich. Das Design kann direkt auf den Stoff gestickt werden, wie eine normale Applikation mit Füllstichen. Dafür können die Applikationsstiche auch übersprungen werden, oder es wird einfach ein Applikationsstoff verwendet. Mylar® Motive sehen dann ein bisschen wie Vintage aus. Einige können allerdings auch etwas unvollständig wirken, wenn der Trägerstoff durch die leichten Füllmuster hindurch scheint. Falls Sie unsicher sind, experimentieren Sie einfach ein bisschen mit den Motiven.

Wo kann ich Mylar® Stickfolie kaufen?

Wir haben einen tollen Onlineshop für Mylar in England gefunden. Der Inhaber ist der Grosshändler für die UK und importiert es direkt aus den USA mit Fokus auf hohe Qualität und Originalität. Bitte kontaktieren Sie Alister, wenn Sie spezielle Fragen haben oder größere Mengen benötigen - oder wenn Sie von außerhalb der UK einkaufen. Er hilft Ihnen gern weiter https://www.lucysmylarandcrafts.co.uk

Wo kann ich Mylar® Stickdateien kaufen?

Sie können Mylar® Stickdateien natürlich direkt hier in meinem Onlineshop kaufen. Ich werde ständig neue Mylar Motive hinzu fügen, es ist also praktisch, wenn Sie immer wieder mal hier herein schauen. Wenn Sie keine Aktionen und Neuerscheinungen verpassen möchten, dann folgen Sie mir auf Facebook oder abonnieren Sie den Newsletter.

* * * * * * *

Ich zeige Ihnen hier, wie Sie das Mylar verwenden können. Dieses Design ist in meinem Shop erhältlich, suchen Sie nach "Mylar Biene"in der "Mylar Motive" Kategorie.

1. Sticken Sie das Motiv der Farblagenübersicht folgend, bis Sie zu den Sequenzen für die Mylar Applikation kommen. Sticken Sie die Flügelumrandung. Die Flügel werden mit Mylar verschönert.

Mylar Example

2. Prüfen Sie die benötigte Größe des Stückes Mylar Folie für die Applikation.

Mylar Example

3. Wenn Sie nicht möchten, dass das Motiv des Trägerstoffes durch das Mylar scheint, legen Sie einen einfarbigen, zum Motiv passenden Stoff auf die Applikationsumrandung. 

Mylar Example

4. Dann wird das Mylar auf dem Stoff platziert, so dass es die Applikationsumrandung komplett bedeckt. 

Mylar Example

5. Die nächste Sequenz vernäht nun den Applikationsstoff und das Mylar auf dem Trägerstoff.

Mylar Example

6. Dann wird die Applikation fertig gestellt, die den offenen Füllstich auf den Flügeln enthält. 

Mylar Example

7. Entfernen Sie das Mylar außerhalb der Applikation durch vorsichtiges Wegreissen. Mylar Example

8. In diesem Beispiel ist das Motiv eine Fransenapplikation, was bedeutet, dass keine Satinumrandung gestickt wird. Schneiden Sie den Stoff knapp um die Außennaht herum zurück, in dem Sie ca. 1-2 mm Abstand zur Naht halten. So erhalten Sie den gewünschten Franseneffekt des Stoffes. (Wenn das Motiv eine Satinkante hat, dann muss der Stoff zurück geschnitten werden, bevor die Satinumrandung gestickt wird).

Mylar Example

Und damit ist das Motiv dann auch schon fertig - und waschbar, wenn Sie das originale Mylar® für Stickereien verwendet haben.